Archiv für die Kategorie „Allgemein“

Schützenverein Bahrdorf 2017 – Es tut sich was!

Dienstag, 17. Oktober 2017

In den letzten fünf Jahren hat sich unser Vereinsleben stark verändert. Obwohl unser Schützenfest 2012 bei den Besuchern große Begeisterung hervorrief, haben wir uns dafür entschieden kein Fest mehr zu veranstalten. Für die Ausrichtung eines solchen Festes haben wir zu wenig aktive Mitglieder. Doch wir finden auch, dass der Verein mit der Veranstaltung eines Schützenfestes zwar kurzfristig sehr präsent ist, im Lauf des Jahres jedoch wieder aus den Köpfen der Leute verschwindet.

So entstand die Idee ein ganz besonderes Preisschießen ins Leben zu rufen. Ein Preisschießen, das sich über fast ein ganzes Jahr erstreckt. Daher sind unsere Schützen und Freunde des Schützenvereins Bahrdorf nun monatelang mit großem Spaß am Schießsport dabei. Inzwischen sind wir im 5. Jahr des Preisschießens angekommen und es hat sich etabliert. Bei gemeinsamen Veranstaltungen der Bahrdorfer Vereine hat das Preisschießen seinen festen Platz im Dorfleben gefunden. Außerdem wird unser Schieß-Freitag durch die vielen Gäste immer geselliger. Darüber freuen wir uns sehr.

Unser erstes Ziel, neue Begeisterung für den Schießsport und den Verein zu wecken, haben wir damit bereits erreicht.

Unser zweites Ziel, auf diesem Wege neue Mitglieder zu gewinnen, beginnt auch langsam Früchte zu tragen. Neben einigen neuen Mitgliedern konnten wir auch bei Kindern und Jugendlichen wieder ein Interesse für den Schießsport wecken. Auch das bei öffentlichen Veranstaltungen angebotene Lichtpunkt-Schießen für Kinder unter 12 Jahren stößt auf Begeisterung bei den Kleinen. Bei gleichbleibendem Interesse planen wir demnächst wieder ein separates Jugendschießen anzubieten.

Das große Interesse am Preisschießen spiegelt sich auch in den Teilnehmerzahlen wider. Von Anfang an waren es im Durchschnitt ca. 45 Teilnehmer, im laufenden Jahr sind es bereits über 70 Teilnehmer!

Das zeigt, dass wir auf einem guten Weg sind.

Abseits des Preisschießens tut sich ebenfalls eine Menge. Wir haben den

Nebenbei stemmen die aktiven Mitglieder jedes Jahr diverse kleinere Veranstaltungen: Schießen der Bahrdorfer Vereine, Budenzauber zur Weihnachtszeit, Hubertus-Schießen für unsere freiwillige Feuerwehr, Vergleichsschießen mit der Kyffhäuser-Kameradschaft Rühen (der Ursprung dieser Tradition liegt im Jahre 1975!), Feuerzangenbowle zum Jahresausklang, Mitwirkung an gemeinsamen Veranstaltungen der Bahrdorfer Vereine (Himmelfahrt, Tag der Vereine), Teilnahme an den Festumzügen unserer befreundeten und benachbarten Vereine und an Schießsportveranstaltungen in der Samtgemeinde.

 

Unser Vorstand wurde im März 2017 neu besetzt, ein Signal in Richtung Zukunft. Joachim Kurasch als 1. Vorsitzender, Jörn Bosse als 2. Vorsitzender, Sonja Kurasch als Kassenwartin, Benjamin Wagner als 1. Schießwart, Kai Bernhardt als 2. Schießwart, und Ralf Rehahn als Hauptmann.

Im Bereich des Schießsports haben Benjamin Wagner und Jörn Bosse die Lehrgänge „Waffensachkunde“ und „Schießsportleiter“ erfolgreich absolviert, der Lehrgang „JugendBasisLizenz“ steht für die beiden noch aus und wird beim nächstmöglichen Termin wahrgenommen.

In dieser Konstellation ist der Gedanke aufgekommen den Luftgewehrstand auf den aktuellen Stand der Technik zu bringen. Wir planen dort im Jahr 2018 eine Anlage zur elektronischen Schusserfassung einzubauen. Damit werden wir wettbewerbsfähig bleiben, steigern den Spaß am Schießen und müssen endlich keine gerissenen Schnüre mehr flicken. Für den Laien sei gesagt, es wird weiterhin mit echten Luftgewehren geschossen, allerdings wird der Schuss dann elektronisch beim Durchflug durch das Ziel ausgewertet. Es wird nicht mehr auf Pappscheiben geschossen. Die Finanzierung einer solchen Anlage ist nicht einfach, doch es gibt Fördermöglichkeiten, die derzeit von uns geprüft und dann beantragt werden.

Fazit

  • Wir werden weiterhin unser Preisschießen veranstalten.
  • Wir freuen uns auf zahlreiche Gäste und Schützen an den Freitagabenden (ab 19Uhr).
  • In Richtung Zukunft sind wir für alle Standard-Veranstaltungen personell gut aufgestellt.
  • Wir möchten den Schießsport fördern und Interessierten die Möglichkeit geben sich auszuprobieren.
  • Auch Jugendlichen geben wir die Möglichkeit den Schießsport für sich zu entdecken.
  • Mit einer elektronischen Schießanlage für den Luftgewehrstand erhoffen wir uns noch mehr Interesse am Schießen und mehr Spaß bei den Schießveranstaltungen.
  • Wir werden unseren Schießstand und das Vereinsheim auch weiterhin auf dem Stand der Zeit

Wir hoffen viele Lesende dieser Zeilen bald im Bahrdorfer Schützenheim begrüßen zu können und freuen uns schon jetzt darauf.

Alles Weitere und Aktuelle gibt es wie immer unter www.svbahrdorf.de

Euer Jörn Bosse (Pressewart)

Frische Farbe im Windfang

Samstag, 16. September 2017

Dem einen oder anderen wird es aufgefallen sein, seit August sieht der Windfang im Schützenheim sehr viel ordentlicher und farbenfroher aus. Alexandra Aust hat sich die Zeit genommen und frische Farbe aufgetragen, vielen Dank dafür an dieser Stelle. Und ein weiteres Dankeschön geht an Henning Bauermeister, der uns die Farbe gespendet hat.

Und im Frühjahr werden wir uns dann vielleicht an die Türen machen, die sehen jetzt natürlich, im Gegensatz zu der frisch gestrichenen Wand, nicht mehr sehr schön aus, aber einen Schritt nach dem anderen.

Vorher

Vorher

Nacher

Nacher

Schießmontag 21.08.2017

Sonntag, 20. August 2017

Fällt aus. 

Das war das Katerfrühstück in Mackendorf 2017

Sonntag, 13. August 2017

Am Sonntag, den 13.08.2017 haben wir am Festumzug und Katerfrühstück in Mackendorf teilgenommen. Aufgrund von Krankheit, Urlaub und Kinderbetreuung haben wir für diesen Tag aus den eigenen Reihen viele Absagen hinnehmen müssen, und sind dann letzlich mit 3 Schützen/-innen dabei gewesen.

Der Umzug war dieses Mal etwas länger als üblich (gefühlt), um die Fahne mußte sich der 2. Vorsitzende kümmern, aber bei gutem Wetter hat’s Spaß gemacht.

Angekommen im Festzelt gab es dann das Frühstück, musikalisch wurden wird vom Harz- und Heide Duo unterhalten. Bei der Verlosung hatten wir das Glück auf unserer Seite, für die vielen Preise hätten wird den Hauptpreis (eine Schubkarre) sicherlich gut gebrauchen können. Vielen Dank nach Mackendorf für den schönen Tag.

Schießmontag 7.8.2017

Montag, 7. August 2017

Heute fällt der Schießmontag aus.

Urnenbeisetzung Henry Stottmeister am 18.08.17

Samstag, 5. August 2017

Die Urnenbeisetzung von Henry Stottmeister findet am 18.08.2017 um 10:30 in Bahrdorf statt. Wir möchten dazu aufrufen, Henry unsere letzte Ehre zu erweisen, in Schützenuniform. Henry hat uns 58 Jahre die Treue gehalten.

Zur abschließenden Trauerfeier  hat Karin Stottmeister ins Gasthaus Krüger in Grafhorst eingeladen. Wer dort mit hinkommen möchte, der gibt bitte eine Rückmeldung an  Joachim Kurasch oder Karin Stotttmeister, damit sie besser planen kann.

 

Sommerpause

Freitag, 28. Juli 2017

In der Zeit vom 10. bis 23. Juli sind wir in der Sommerpause. In dieser Zeit findet das freitägliche Übungsschießen nicht statt.

Update 28. 07. 2017:

Erinnerung: An heute Treffen wir uns wieder zum Übungsabend mit Theke. Heute erstmalig schon um 19 Uhr.

Seite – Schießsport

Freitag, 7. Juli 2017

Hallo liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,

ab sofort haben wir eine separate Seite eingerichtet, die sich nur mit Terminen rund um den Schießsport befasst. Erreichen könnt ihr sie über die Navigation auf der rechten Seite (siehe gelbe Markierung unten).

 

Beste Grüße,

Ben

Holzlandpokal KK Damen

Donnerstag, 25. Mai 2017

Hallo zusammen,

die Schützenschwestern und Schützenbrüder aus Papenrode haben uns zum Holzlandpokal der Damen eingeladen. Bei Interesse, gebt mir bitte eine kurze Info

Wettbewerb: KK-Sportgewehr, stehend aufgelegt, 10 Schuss

Mannschaft: 5 Damen / 4 Wertung

Ort: SV Papenrode

Termin: 18.6.2017

Meldeschluss: 8.6.2017

Mit bestem Schützengruß,

Ben Wagner

2 neue Schießsportleiter in Bahrdorf

Mittwoch, 17. Mai 2017

Ben Wagner und Jörn Bosse haben Ihren Schießsportleiter-Lehrgang in Frellstedt erfolgreich abgeschlossen. Das waren mal wieder 3 lange Wochenenden, aber, in Hinblick auf die Zukunft des Vereins, war es das wert.

D.h., jetzt können wir uns wieder mehr um die Veranstaltungen im Verein kümmern, die Jahresscheibe für alle Schützen/-innen KK-stehend aufgelegt, das Preisschießen, der geplante, zusätzliche Montag als reiner Trainigstag,… – die Liste ist lang.