Archiv für die Kategorie „Rückblick“

Die Rühener haben den Pokal für Herren und Damen gewonnen

Sonntag, 17. September 2017

Am Samstag, den 16.09.2017 sind wir mit 10 Teilnehmern zum Vergleichsschießen mit den Rühenern nach Rühen gefahren. An einem sehr unterhaltsamen Nachmittag wurden pro Schütze 5 Schuß LG stehend aufgelegt und 5 Schuss KK stehend aufgelegt gewertet. Zu Beginn gab es wieder eine leckere Kuchentafel, für Getränke wurde gesorgt, gute Laune haben wir sowieso gehabt.

Nach dem Schießen gab es Gegrilltes und Salate, wir wurden also bestens versorgt.

Dann kam Claus zur Siegerehrung, hier sei noch dazu gesagt, daß wir Bahrdorfer uns mal wieder 2 Rühener ausgeliehen habe, damit die Teilnehmeranzahl passt. Claus hat bei unseren Herren mitgeschossen, Heidrun bei unseren Damen. Folgende Ergebnisse konnte Claus dann verkünden:

(5) Damen SV Bahrdorf: 427 Ringe, beste Schützin war Monika Dörfler mit 91 Ringen

(5) Damen KK Rühen: 434 Ringe, beste Schützin war Petra Koch mit 91 Ringen

(7) Herren SV Bahrdorf: 597 Ringe, bester Schütze war Ralf Rehahn mit 95 Ringen

(7) Herren KK Rühen: 621 Ringe, bester Schütze war Dominik Ühleke mit 98 Ringen!

Es ist wie es ist, nächstes Jahr werden wir uns die Pokale eben wieder holen 😉

Nach dem normalen Schießen hatte Claus aber noch eine kleine Überraschung für uns vorbereitet: wir haben mit jeweils 5 Teilnehmern stehend freihand auf eine Biatlon-Scheibe geschossen, unter großem Beifall sind viele Treffer gefallen, ich habe die Punktzahl nicht im Kopf, aber hier hatte der SV-Bahrdorf die Nase vorn und es gab als Preis ein leckeres Fläschen.

Es war ein wirklich gelungener Tag, wir freuen uns schon auf’s nächste Jahr, dann wieder in Bahrdorf.

Das war der „Tag der Vereine“ 2017

Sonntag, 3. September 2017

02. September 2017: Das war ein toller Tag, zu Beginn ein richtig heftiger Regenschauer, der schon Schlimmes befürchten ließ, aber ab Beginn der Veranstaltung war es dann sonnig, warm, super.

  

Viele Gäste haben den Weg zum Sportplatz gefunden, eine riesen Hüpfburg ist einem zu allererst ins Auge gesprungen. Nach der Ansprache von unserem Bürgermeister Hans-Hubertus Broistedt und der Andacht von Sabine Kesting wurde es gemütlich, und ab hier kann ich auch nicht mehr viel dazu schreiben, weil ich mich mit Sonja für das Preisschießen in Schützenheim zurückgezogen habe.

Vielleicht hat Ben noch was zu erzählen, er hat das Lichtpunktschießen für die kleinen Gäste geleitet.

Sonst gab es Vorführungen von der Feuerwehr, lecker Gegrillte, Pommes, Getränke, Kaffee und Kuchen,…

Der Pokal der Bahrdorfer Vereine geht 2017 wieder an den Schützenverein

Sonntag, 18. Juni 2017

Am 17. Juni 2017 haben wir wieder den Pokal der Bahrdorfer Vereine ausgeschossen. Bereits zum 7. Mal hat Gerhard Lauenroth diese Veranstaltung organisiert. Mit nur 14 Teilnehmern waren wir in diesem Jahr deutlich weniger als die Jahre zuvor, das stand aber einem unterhaltsamen Nachmittag nicht im Wege.

Das Schießen wurde dieses Jahr durch den frischgebackenen Schießsportleiter Jörn Bosse geleitet, mit 14 Teilnehmern ging das in diesem Jahr auch recht zügig über die Bühne.

Es folgte die Siegerehrung, folgende Ergebnisse:

  1. Platz: Schützenverein (285 Ringe) – Maida Kraus, Joachim Kurasch, Jens Bosse, Alexandra Aust.
  2. Platz: Badminton (271 Ringe) – Ralf Ranwig, Agneta Liepack, Christin Schmidtke, Matthias Schubert
  3. Platz: Feuerwehr I (267 Ringe) – Martin Fricke, Benet Lietke, Ralf Rehahn
  4. Platz: Feuerwehr II (260 Ringe) – Siggi, Uwe Steuerbord, Uwe Backbord

Gewertet wurden jeweils die besten 3 Teilnehmer/-innen, beim Schützenverein die schlechtesten 3 Teilnehmer/-innen. Und so kam es, dass Alexandra Aust mit 98 Ringen die beste Schützin des Tages war, aber in der Mannschaftswertung nicht berücksichtigt worden ist 😉

Nach der Siegerehrung wurde es dann gemütlich, Joachim stand am Grill und es gab Bratwurst und leckere Salate und so haben wir noch ein paar unterhaltsame Stunden zusammen verbracht.

Das war Himmelfahrt 2017

Freitag, 26. Mai 2017

Mit dem Wetter haben wir dieses Jahr wirklich Glück gehabt, zu Beginn kühl und bedeckt, zum Nachmittag warm mit Sonnenschein. Viele Gäste sind zum Sportplatz heruntergekommen um den Himmelfahrts-Familientag gemeinsam zu verbringen.

Nach den begrüßenden Worten unseres Bürgermeisters Hans-Hubertus Broistedt gab es eine Morgenandacht im Freien von unserer Pastorin Sabine Kesting, dazu hat wie üblich der Posaunenchor Bahrdorf gespielt.

Danach ging es zu einem gemeinsamen Rundgang durch den Bahrdorfer Wald, für die Kinder gab es Stationen mit Spielen, Getränke standen zur Stärkung bereit.

Wieder zurück am Sportplatz gab es Bratwurst und Salat, Kaffee und Kuchen, erfrischende Getränke und weitere Spiele für die Kinder.

Dann begann das Bahrdorfer Preisschießens.
Die Beteiligung am Preisschießen war unglaublich, 26 geschossene Sätze in 2 Stunden.

Für den besten Teiler des Tages gab es wieder das obligatorische 5-Liter-Bierfäßchen. In diesem Jahr wurde dieses Alexandra Aust für einen hervorragenden 43-Teiler überreicht.

Zusätzlich haben in diesem Jahr noch einen Getränkegutschein für 10 Freigetränke im Schützenheim für den schlechtesten Teiler des Tages ausgegeben: diesen Gutschein konnten wir letztendlich Renate Kirsch übergeben.

Als Fazit: ein wunderschöner Tag, vielen Dank an alle Helfer/-innen, die Bilder hat uns, wie bereits im Vorjahr, Eginhard zur Verfügung gestellt.

das war der Kameradschaftsabend 2017

Sonntag, 9. April 2017

Leider waren wir nur 15 Teilnehmer, die an unserem Kameradschaftsabend teilgenommen hatten, dafür war es aber die Stimmung sehr gut. Zum Essen gab es dieses Mal einen leckeren Krustenbraten mit Kartoffelsalat.

Ben, unser neuer Schießsportleiter hatte diesen Abend für die Ankündigung genutzt, daß wir ab Mai 2017 eine Jahresscheibe in der Diziplin KK-stehend aufgelegt ausschießen werden. Dabei wird die Summe der 10 besten Scheiben (5 Schuß) gewertet. Geschossen kann soviel wie man möchte, wenn bereits über 10 Scheiben geschossen sind wird grundsätzlich die schlechteste durch die beste getauscht. Wenn tatsächlich die Summe von max. 500 Ringen erreicht werden sollte, dann können diese 500-er-Schützen/-innen in den Teiler-Modus wechseln und sich per Teilerauswertung (Summe der besten 2 Teiler) weiter verbessern. Weitere Details zum Ablauf folgen.

Das war die Abschlussfeier vom Preisschießen 2016

Sonntag, 26. März 2017

Am Samstag, den 25. März 2017 habe wir die Abschlussfeier vom Preisschießen 2016 veranstaltet, welches in der Zeit von Mai 2016 bis Februar 2017 lief.

Die Beteiligung beim Preisschießen war wieder mal sehr zufriedenstellend, insgesamt haben 41 Teilnehmer 317 Sätze geschossen, daraus resultierend sind 634,- EUR im Gewinntopf gelandet. Das Schießen wurde in der Zeit von Mai 2016 bis Februar 2017 durchgeführt. Bei der Abschlussfeier waren 34 Teilnehmer dabei, das Schützenheim war somit voll ausgelastet und die Stimmung gut.

Gleich zu Beginn des Abends hat Jörn Bosse die Siegerehrung durchgeführt, es wurden jeweils die besten 5 Teilerwerte als Teilersumme zusammengerechnet, für die ersten 10 Plätze gab es Geldpreise:

Name

Teilersumme

Preis

1 Jörn Bosse

112

164.84 €

2 Michael Gottschalk

125

114.12 €

3 Hans-Joachim Dörfler

125

82.42 €

4 Ralf Rehahn

127

50.72 €

5 Nina Amerkamp

139

31.70 €

6 Stefan Winterboer

143

25.63 €

7 Alexandra Aust

166

22.19 €

8 Ben Wagner

170

19.02 €

9 Ralf Ranwig

268

15.85 €

10 Jens Bosse

300

12.68 €

(Rangliste gesamt)

In diesem Jahr blieb Jörn Bosse mal wieder nicht die Peinlichkeit erspart, sich selber als Sieger zu nennen, aber er machte auch deutlich, dass er auch weiterhin beim Preisschießen mitmachen wird, weil es ihm Spaß macht. Letztendlich sollte das aber auch der Anreiz für das kommende Preisschießen sein, den einen oder anderen Satz mehr zu Schießen, denn mit jedem geschossenen Satz steigt die Wahrscheinlichkeit, einen guten Teiler mehr zu verbuchen.

Ab dem 11. Platz gab es für die 3 Teilnehmer/-innen mit den meistgeschossenen Sätzen einen Sonderpreis:

  • Eine Gans für Jörn Scherbanowitz (Platz 13, Teilersumme 434, 14 geschossene Sätze)
  • Eine Ente für Uschi Malak (Platz 23, Teilersumme 636, 12 geschossene Sätze)
  • Ein Hähnchen für Walter Bosse (Platz 14, Teilersumme 440, 11 geschossene Sätze)

Als Letztplatzierter wurde in diesem Jahr Eberhard Ziebuhr auf unserer roten Laterne eingetragen.

Wie bereits im Vorjahr hatte Michael Gottschalk hat mit einem 3er-Teiler wieder den besten Teiler geschossen im gesamten Wettbewerb geschossen.

Nach der Siegerehrung ging es weiter mit einem gemeinsamen Essen. Es gab Hühnerfrikassee oder Gulaschtop und Reis, das kam bei den Teilnehmern/-innen sehr gut an. Als alle satt waren kam es noch zu einer Verlosung mit vielen kleinen Sonderpreisen.

Unsere Abschlussfeier konnten wir in diesem Jahr teilweise über unsere Sponsoren finanzieren, es war lediglich eine kleine Umlage für das Essen notwendig.

Insgesamt war es ein sehr schöner Abend, die Gäste haben lange ausgehalten und das nächste Preisschießen wird dann am Freitag, den 05. Mai 2017 eröffnet, und am Himmelfahrtstag kann auch wieder geschossen werden.

Das war die Jahreshauptversammlung 2017

Sonntag, 12. März 2017

Zur Jahreshautversammlung am 11.03.2017 nahmen 25 Schützen/-innen im Schützenheim Bahrdorf teil.

Der 1. Vorsitzenden Hans-Joachim Dörfler hatte seinen Bericht vorgetragen und von vielen Aktivitäten berichtet, u.a. das ganzjährige Preisschießen, die Himmelfahrtsfeier aller Bahrdorfer Vereine, das Vergleichsschießen Rühen, der im letzten Jahr sehr gut besuchte Budenzauber, die Feuerzangenbowle zum Jahresabschluss. Bei 3 Schützenfesten der benachbarten und befreundeten Schützenvereine haben wir an den Ausmärschen teilgenommen.

Neben den allgemeinen Aktivitäten hatte er sich bei allen Helfern bedankt, mit dessen Hilfe die Renovierung des KK-Kugelfangs und des  Luftgewehrstands vorgenommen worden sind. Die ausstehende Stand-Abnahme durch das Ordnungsamt erfolgte dann im Mai 2017 ohne Beanstandungen.

Für folgende Mitglieder wurden Ehrungen vorgenommen:

  • Henning Bauermeister für 60-jährige Mitgliedschaft
  • Alexandra Aust, Gunther Bosse und Ulrich Stolze (nicht anwesend) für 25-jährige Mitgliedschaft
  • Heiko Kurasch (nicht anwesend) für 15-jährige Mitgliedschaft

Bärbel Schneider wurde die Ehrenmitgliedschaft verliehen.


Nach den Ehrungen hat Hans-Joachim Dörfler Verdienst-Nadeln des KSSV und NSSV an verschiedene Schützen-/innen überreicht.

In Ihrem Bericht hat unsere Kassenwartin von größeren Ausgaben berichtet, die im Zusammenhang mit den Renovierungen des KK- und LG-Standes zusammenhingen. Diese konnten aber durch einen guten Zuspruch an unseren Schießabenden und Veranstaltungen größtenteils ausgeglichen werden. Ihr wurde durch den ersten Kassenprüfer Benjamin Wagner eine tadellose Buchführung bestätigt.

Unser Schießsportleiter Joachim Kurasch konnte von folgenden Wettbewerben berichten:

  • Holzlandpokalschießen KK Herren 1. Platz
  • Holzlandstandarte KK Damen und Herren 3. Platz
  • KK-Samtgemeindepokal KK-Herren 2. Platz

Nach den Berichten und Ehrungen wurden die Neuwahlen durchgeführt:

  • 1. Vorsitzender: Joachim Kurasch
  • 2. Vorsitzender: Jörn Bosse
  • Kassenwartin: Sonja Kurasch
  • Stellvertretender Kassenwart Benjamin Wagner
  • Schriftführerin: Heidi Wiese
  • Stellvertretende Schriftführerin: Nina Amerkamp
  • Hauptmann: Ralf Rehahn
  • Schießsportleiter: Benjamin Wagner
  • Stellvertetender Schießsportleiter: Kai Bernhardt
  • Pressewart: Jörn Bosse
  • 1. Beisitzer: Henning Wiese
  • 2. Beisitzerin: Eva-Maria Dopslaff
  • 3. Beisitzer: Jens Bosse
  • 2. Kassenprüfer: Gunther Bosse

In Ausführung seines neuen Amtes hat unser 1. Vorsitzender Joachim Kurasch unserem bisherigen 1. Vorsitzenden Hans-Joachim Dörfler für seine 11-jährige Amtszeit, und unserer bisherigen 2. Vorsitzenden für ihre 4-jährige Amtszeit, seinen Dank in aller Namen ausgesprochen.

Das war die Feuerzangenbowle 2016

Freitag, 30. Dezember 2016

Am Donnerstag, den 29.12.2016 haben wir, wie bereits in den Jahren zuvor, unsere Feuerzangenbowle veranstaltet. Die Resonanz war in diesem Jahr, sagen wir mal überschaubar, wir waren insgesamt 22 Teilnehmer. Das hat dem Spaß am Abend aber nicht geschadet.

Zu Beginn gab es in diesem Jahr die Stimmzettel für die Filmauswahl. Auf den ersten Platz kam die Original-Feuerzangenbowle mit Heinz Rühmann, 15 Stimmen, Ekel-Alfred war dann mit 4 Stimmen schon weit abgeschlagen. Aber das Ergebnis war auch für uns sehr lehrreich, in Zukunft wird immer ungefragt die Feuerzangenbowle gezeigt, keine Experimente mehr.

Nach der Abstimmung haben wir dann gemeinsam die „Hamburg“-Suppe gegessen, vielen Dank an Sonja und Joachim für die Zubereitung. Dann wurden die Feuerzangenbowlen-Töpfe gefüllt, die Zuckerhüte entflammt und der Film gestartet. Bei einer ausgelassenen Atmosphäre haben wir gemeinsam einen sehr schönen Abend verbracht, schön auch, das alle Teilnehmer nach dem Film noch lange ausgehalten haben, da freuen wir uns schon auf’s nächste Jahr.

Und im nächsten Jahr werden wir den Termin sicherlich viel früher bekannt geben, damit sich alle Interessierten darauf einstellen können und wir vielleicht wieder ein volles Haus haben.

Das war der vorweihnachtliche Budenzauber 2016

Montag, 28. November 2016

Am Samstag, den 26. November 2016 haben wir unseren alljährlichen vorweihnachtlichen Budenzauber veranstaltet. Das Wetter hatte es gut mit uns gemeint, bei leicht frostigen Temperaturen konnten wir einen schönen Nachmittag vor und im Schützenheim verbringen.

Draussen gab es Bratwurst und Glühwein, der Posaunen-Chor hat ab 17:00 Uhr weihnachtliche Lieder gespielt. Der Zuspruch war sehr gut und es herrschte eine ausgelassene Stimmung.

Im Schützenheim hatte Moni wieder Waffeln gebacken und die Kinder mit Weihnachtsbasteleien und -überraschungen erfreut. Claudia Wiese hatte Strickwaren zumVerkauf angeboten und ist mit vielen Gästen ins Gespräch gekommen.

Viele der Gäste hatten die Chance ergriffen, sich im Schützenheim mal kurz aufzuwärmen, um die Getränke dort hatte  Ralf sich gekümmert.

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an alle Helfer für den wunderbaren Nachmittag.

 

Der Schützenverein holt den Pokal der Bahrdorfer Vereine 2016

Sonntag, 9. Oktober 2016

Am Samstag, den 08. Oktober 2016 haben wir zum 6. Mal den Pokal der Bahrdorfer Vereine ausgeschossen. Gerhard Lauenroth hatte, wie schon die Jahre zuvor, die Organsation übernommen.

24 Teilnehmer haben dieses Jahr mitgemacht. Neben dem Schießen blieb viel Zeit für einen unterhaltsamen Nachmittag. Zu Essen gab es Bratwurst und Salate, für Getränke war gesorgt.

Bei der Siegerehrung wurden folgende Ergebnisse bekannt gegeben:

  1. Schützenverein I (288 Ringe) – Joachim Kurasch, Hans-Joachim Dörfler, Alexandra Aust, Nina Amerkamp
  2. Schützenverein II (284 Ringe) – Uschi Malak, Benjamin Wagner, Monika Dörfler, Jens Bosse
  3. Badminton (273 Ringe) – Agneta Liepack, Ralf Ranwig, Gerhard Lauenroth, Jörn Scherbanowitz
  4. Feuerwehr II (252 Ringe) – Sabine Ranwig, Daniel Krugjohann, Annika Schülke, Carola Scherbanowitz (8 * 10)
  5. Tennissparte (252 Ringe) – Bennet Lietke, Udo Liedtke, Axel Schlüter, Kalus Peter Deeken (6 * 10)
  6. Feuerwehr I (244 Ringe) – Martin Fricke, Fabian Kemmer, Michael Beer, Christopher Hahn

Der beste Einzelschütze war Ralf Ranwig mit 99 Ringen.