Das war Himmelfahrt 2018

Dieses Jahr ist das Wetter lange nicht so schlimm gewesen wie erwartet. Zu Beginn war es warm und sonnig, erst ab ca. 14:00 Uhr sind die versprochenen Gewitter raufgezogen. Aber es wurde ein wenig näher zusammengerückt, dann war das auch in Ordnung.

Nach den begrüßenden Worten unseres Bürgermeisters Hans-Hubertus Broistedt gab es eine Morgenandacht im Freien von unserer Pastorin Sabine Kesting, dazu hat wie üblich der Posaunenchor Bahrdorf gespielt.

Beim anschließenden Rundgang durch den Bahrdorfer Wald gab es für die Kinder Stationen mit Spielen, Getränke standen zur Stärkung bereit.

Wieder zurück am Sportplatz gab es Bratwurst, Pommes und Salat, Kaffee und Kuchen, erfrischende Getränke und weitere Spiele für die Kinder.

Dann begann das Bahrdorfer Preisschießens.
Die Beteiligung am Preisschießen war unglaublich, 25 geschossene Sätze in 2 Stunden.

Für den besten Teiler des Tages gab es wieder das obligatorische 5-Liter-Bierfäßchen. In diesem Jahr wurde dieses Ralf Rehahn für einen hervorragenden 24-Teiler überreicht.

Zusätzlich haben wir in diesem Jahr noch einen Getränkegutschein für 10 Freigetränke im Schützenheim für den schlechtesten Teiler des Tages ausgegeben: diesen Gutschein erhielt letztendlich Armin Dammann für einen hervorragend-schlechten 989-Teiler.

Als Fazit: ein wunderschöner Tag, vielen Dank an alle Helfer/-innen, die Bilder wurden wieder von Eginhard zur Verfügung gestellt.

Kommentieren