Das war der Tag der Vereine am 01. September 2018 in Bahrdorf

Wie bereits im Jahr zuvor wurde bei uns in Bahrdorf wieder der Tag der Vereine veranstaltet. Der Sportverein, die Feuerwehr, der Schützenverein, die Kirche, der Heimat- und Kulturverein, alle zusammen haben diesen Tag organisiert und wurden mit gutem Wetter und viel Zuspruch belohnt.

Nach den einleitenden Worten unseres Bürgermeisters Hans-Hubertus Broistedt und der Andacht durch unsere Pfarrerin Sabine Kesting standen Spaß und Geselligkeit im Vordergrund.

Der Bahrdorfer Posaunenchor hat den ganzen Nachmittag für die musikalische Untermalung gesorgt, die Hüpfburg war noch größer als im Vorjahr und war von Anfang bis Ende der Favorit bei unseren kleinen Gästen.


Bei der Feuerwehr gab es u.a. Geschicklichkeitsspiele: Jenga im Großformat mit einem riesigen  Hydraulikgreifer.

Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt, eine große Kaffee und Kuchentafel gab es im Sportheim, draußen gab es Bratwurst, Salate und Pommes.

Die Kirche hatte den Weinstand unter ihrer Obhut, andere leckere Getränke gab es bei unserem Zapfwagen.

Messrahmen

Der Schützenverein wollte diese Tag für den Wiederbeginn des Preisschießens mit der elektronischen Schießanlage nutzen, aber wie auf jeder anderen Baustelle auch, Wunschtermin und Wirklichkeit klaffen oft auseinander.
Also haben wir eine kleine Baustellenbesichtung geboten, und unter anderem auch die neuen Komponenten der elektronische Schießanlage gezeigt und erklärt: es wird weiterhin mit den ganz normalen Luftgewehren geschossen.

Draußen gab es für die kleinen Gäste wieder unseren Stand mit dem Lichtpunktgewehr, das Interesse war sehr groß.

Zum Schluß gab es viele zufriedene Gesichter, ein rund um gelungener Tag, vielen Dank an alle fleißigen Helfer, und natürlich an Eginhard für die schönen Bilder.

 

Kommentieren